Ergebnismeldung: Formula Student Spain

Endlich eine Podiumsplatzierung. Und dann auch noch der Sieg. Beim letzten Wettbewerb in Barcelona durfte das GreenTeam den größten Erfolg der Saison bejubeln: Gesamtsieg in der Klasse für Elektrorennfahrzeuge. Nachdem die ersten drei Wettbewerbe nicht ganz zufriedenstellend verliefen – bei allen drei Events verhinderten Probleme im Endurance bessere Resultate -, konnte das Team bei der Formula Studen Spaint endlich auftrumpfen, die Stärken des E0711-9 ausspielen und sich gegen die starke Konkurrenz behaupten.
Pech hatte dagegen das lange Zeit dominierende Team Tufast (TU München), das die Konkurrenz im Autocross noch mit einer Fabelzeit schockte. Nach extrem schnellen und konstanten Runedenzeiten im Endurance wurde ihr Fahrzeug im Rescrutineering als regelwidrig eingestuft und disqualifiziert. Das GreenTeam profitierte und konnte Dank einer konstanten Leistung in allen Disziplinen den Gesamtsieg feiern. Herauszuheben ist der 1. Platz im Endurance, erstmals konnte der E0711-9 hier sein Potential ummünzen, und der Einzug ins Design Finale: Auch das war ein Novum in dieser Saison.
(Foto ©FS Spain Media)

Die Einzelergebnisse in der Übersicht:

Disziplin:

Cost Report:
Business Plan:
Engineering Design:

Acceleration:
Skidpad:
Autocross:
Endurance:
Efficiency:

Gesamtergebnis:

Punkte:

76,0
56,0
126,0

72,0
59,7
71,5
325
84,2

880,5

Platzierung:

11
21
3

3
4
3
1
8

1

Offizielle Ergebnisse

Wir gratulieren dem Team der DHBW Stuttgart zum zweiten und dem Team der OTH Amberg-Weiden zum dritten Gesamtrang. In der Klasse für Verbrennungsmotoren konnte unser Schwesterteam, das RennTeam Uni Stuttgart, den Gesamtsieg feiern. Auch hier gratulieren wir herzlich.